Bepflanzung mit Pflanzplan:                 

 

 

 

 

 

Nachdem wir uns detailliert vor Ort, per Mail und/oder am Telefon über Ihre Gestaltungswünsche, Vorlieben und auch Abneigungen, z.B. bei Allergien, ausgetauscht haben und Ihre Pflanzen  ausgesucht und zusammengestellt haben, erhalten Sie von mir einen farbigen Pflanzplan im Maßstab von 1:50 bzw. 1:100, evtl. auch 1:20.

 

Auf dem Pflanzplan erkennen Sie den Namen der Pflanze, den genauen Abstand zu Nachbarpflanzen, sowie Blütenfarben und die Blühzeiten.

 

Der Pflanzplan ist mit einem Raster unterlegt, der Ihnen später das Ausstellen der Pflanzen erleichtert.

Das Raster wird einfach mit Gesteinsmehl oder Schnur auf Ihr Beet übertragen.

 

Eine schriftliche Pflanz- und Pflegeanleitung ist auf Wunsch inclusive, ebenso eine Pflanzliste mit deutschen und botanischen Namen.

 

Eine vorhandene erhaltenswerte Bepflanzung wird in den Plan integriert.

 

Jede vorgeschlagene Pflanze wird auf Wunsch in Wort und Bild per Link zur Baumschule vorgestellt.

 

 

 

 

 

 

Pflanzplan für ein Staudenbeet, auch mit Gräsern, Rosen, Bodendeckern und Zwiebelpflanzengruppen:

 

bis 10 qm             €  65,00  pauschal

bis 25 qm             €  6,00 / qm

bis 75 qm             €  5,00 / qm              größere Flächen nach Absprache.

 

    

 

Pflanzplan für Beete mit Gehölzen, auch Bodendeckern, Rosen, Gräsern, vereinzelten Staudengruppen und Zwiebelpflanzengruppen:

 

bis 10 qm               € 45,00 pauschal

bis 25 qm               € 4,00 / qm

bis 75 qm               € 3,50 / qm        größere Flächen nach Absprache.

 

               

 

 

Bäume und Hecken, auch bereits vorhandene, werden in den Plan integriert.

 

 

 

Sie können incl. Empfehlungen zu Bezugsquellen erhalten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aber es geht auch anders:

 

Ich kann Ihnen stimmige und schöne Pflanzkonzepte in einer Online-Beratung für jeden Bereich und jede Größe ausarbeiten, passgenau abgestimmt auf Ihre Wünsche und Vorstellungen und auf die örtlichen Gegebenheiten. 

 

Hier erhalten Sie keinen detaillierten Pflanzplan mit Raster, sondern eine Skizze ( ohne Raster, aber Abstände zu Nachbarpflanzen sind bei den Leitpflanzen, größeren Pflanzen ersichtlich) und eine Pflanzenliste mit deutschen und botanischen Namen.

 

Auf Wunsch stelle ich Ihnen alternativ zur Liste jede vorgeschlagene Pflanze per Link zur Baumschule in Wort und Bild vor. Hier erfahren Sie auch die jeweils erforderlichen Pflanzabstände.

 

Sie bekommen genaue Anleitungen, ich bin auf Wunsch online anwesend bei Ihrer Pflanzung  und, wie immer, erhalten Sie eine Zufriedenheitsgarantie.

 

 

 

 ab  € 49.-  abhängig von der Größe der zu überplanenden Pflanzflächen.

 

 

 

 

Sehr gern helfe ich Ihnen auch, Ihren Garten bienen- und schmetterlingsfreundlich zu bepflanzen oder dahingehend umzugestalten!

 

 

 

 

Mehr Angebote  

 

                                             

 

Hier geht es weiter...

 

 

 

 

 

 

Die Bepflanzung eines Gartens ist natürlich ein sehr wichtiger Gestaltungspunkt.

Die Bepflanzung erst verbindet die einzelnen Elemente/ Räume des Gartens zu einem stimmigen Gesamtbild.

 

Formgehölze, Immergrüne, entsprechende Gehölze und Gräser können dem Garten Gewichtung und Struktur verleihen.

 

Gräsergruppen, Stauden sowie kleinere Gehölze sorgen für Lebendigkeit und bodendeckende und niedrige Pflanzen schließen die Lücken.

 

 

Die stimmige Gestaltung verschiedener Bereiche durch eine Kombination von Zwiebelpflanzen, Stauden, Gehölzen, Bodendeckern sowie Gräsern mit Blüten nahezu das ganze Jahr hindurch, erfreut das Auge und die Sinne.

 

Meine Gestaltungsvorschläge beinhalten immer besonders bienen-, insekten- und schmetterlingsfreundliche Pflanzen.

 

 

 

 

 

Der "New German Style" oder "New German Gardening" ist voll im Kommen:

 

Lockere, unkompliziert wirkende Pflanzenkombinationen mit vielen Stauden und vielen Gräsern. Der Stil ist leicht, fließend, fast träumerisch, wunderschön anzusehen besonders bei leichtem Wind.

 

Gut geplante Pflanzengemeinschaften fühlen sich am gemeinsamen Standort wohl und ergänzen sich im Stil. So entstehen ästhetisch wertvolle Bepflanzungen, die sehr pflegeleicht sind!

 

Die Pflanzungen wirken sehr natürlich, wie zufällig, wunderschön und Bienen und Schmetterlinge freuen sich.

 

Diese Art der Gestaltung bereichert auch den innerstädtischen Bereich, da die in Frage kommenden Pflanzen sehr trockenheits- und hitzeverträglich sind.

 

Auch für den Schatten gibt es wunderbare Pflanzenkombinationen.

 

 

 

 

Man kann aber natürlich auch eine Bepflanzung ruhig und untergeordnet in die perfekte Linienführung von Bauwerken, Wegen und Kanten aus Holz und ( Natur-)stein (CorTenstahl) einfügen.

 

Hier arbeite ich auch oft mit verschieden Blattfarben und Blattformen und natürlich viel mit Gräsern.

 

 

 

 

 

Die Farbgebung ist für mich wichtig.

 

Farben sollten aus den gleichen Farbkreisen stammen, damit sie sich nicht "beißen".

 

Interessant sind auch monochrome Gestaltungen in gleichen Farbtönen, die sich trotzdem durch unterschiedliche Blütenformen und Farbnuancen voneinander absetzen.

 

Edel wirken helle, weiße Blütenfarben, auch kombiniert mit silbrigen Blättern. Sehr schön anzusehen auch besonders in der Dämmerung.

 

Mit Farben kann man kleine Gärten größer wirken lassen und schmale Gärten optisch verbreitern.

 

Die Farbe eines Beetes kann gute Laune beim Betrachter erzeugen, oder Ruhe und Klarheit ausstrahlen.

Ein Beet kann verspielt und romantisch wirken, dezent und zurückgenommen oder bunt und fröhlich, man kann also sehr unterschiedliche Stimmungen erzeugen.

 

 

 

 

Kiesbeete sind sehr beliebt. Erfahren Sie mehr über dieses Thema  hier .

 

 

 

 

Interessant finde ich das Thema Obst- und Gemüsepflanzen mit Stauden und Gehölzen zu kombinieren, was besonders in sehr kleinen Gärten sinnvoll ist und auch sehr ansehnlich wirken kann.

 

Konstruktionen aus verschiedensten Materialien können helfen, vertikal zu pflanzen.

Einerseits aus gestalterischen Gründen, andererseits um auf kleinstem Raum große Erträge zu erzielen.  

 

 

Diese vertikalen Pflanzsysteme sind natürlich auch wunderbar zur Begrünung von Hauswänden geeignet.

 

 

Kombinieren Sie sonst einmal Zuchini mit blaublühenden Sommer- und Herbststauden, Bodendeckerrosen mit Johannisbeerhochstämmchen, Rosenkohl oder bunten Mangold im Staudenbeet und Erdbeeren als Bodendecker....

 

Der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt, wenn die einzelnen Pflanzen mit ihren Bedürfnissen und auch optisch zueinander passen.

 

In eine höhere gemischte Hecke lassen sich auch einmal Spindelbüsche von Apfel, Pflaume oder

Mirabelle integrieren und immergrüne Blaubeersträucher passen wunderbar zu Rhododendren.

 

 

 

 

Insgesamt ist es sehr wichtig, Pflanzen nicht wahllos gemischt zu kaufen und zu pflanzen.

 

Schnell ist etwas im Supermarkt oder im Gartencenter gekauft, weil es preiswert und/oder hübsch aussah und zu Hause weiß man oft gar nicht so richtig wohin damit oder man hatte sich in der Eile gar nicht über die Bedürfnisse der betreffenden Pflanze informiert.

Manchmal sieht man auch erst zu Hause, daß Farben oder Größen nicht richtig eingeschätzt wurden.

 

Es ist ferner optisch ansprechender, auch immer mehrere Pflanzen von der gleichen Sorte zu pflanzen und nicht zu viele verschiedene Sorten miteinander zu kombinieren.

 

Es macht also Sinn, sich vor dem Pflanzeneinkauf entsprechend zu informieren, sich auch für kleine Pflanzflächen vorher ein Konzept zu erstellen sowie auf Spontankäufe eher zu verzichten.

 

 

Eine gute Beratung kann hier wirklich Sinn machen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Klicken Sie auf das Bild, um noch mehr über meine Angebote zu erfahren

 

 

 

Zurück zur Startseite

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gudula v.Steht Gartenberatung

Anrufen

E-Mail

Anfahrt